Erzgebirgisches Wort des Jahres 2022 zum Thema „Natur“ gesucht

Erzgebirgisches Wort des Jahres 2022 zum Thema „Natur“ gesucht


Auch in diesem Jahr sucht der Erzgebirgsverein gemeinsam mit der Freien Presse das Erzgebirgische Mundartwort des Jahres 2022. Wie immer sind Einheimische aber auch Gäste der Region aufgerufen, ihren Vorschlag für ein im Erzgebirge bekanntes und gebräuchliches Alltagswort einzureichen. Für den in Mundart gepflegten Begriff ist eine kurze hochdeutsche Beschreibung hinzuzufügen. Dieses Jahr dreht sich alles um das Thema „Natur“. Dazu lädt die Kulturwartin des Erzgebirgsvereines, Carmen Krüger herzlich ein: „Neben dem Erzgebirgischen Wort des Jahres 2022 suchen wir ebenfalls ein bedrohtes Wort, welches eventuell bald aus dem Sprachgebrauch verschwindet. Einsendeschluss ist der 1. September. Eine Jury wird aus den eingegangenen Zusendungen die zehn beliebtesten Wörter aussuchen. Am 13. November ist dann wieder die Verkündigung im Volkshaus in Thum. Wir freuen uns auf jeden Vorschlag!“

Die Vorschläge sind per vorbereiteter Aktionskarte des Erzgebirgsvereins oder als Postsendung an die Geschäftsstelle des Erzgebirgsvereins, Markt 6, 08289 in Schneeberg zu richten. Die Lieblingswörter können ebenso via E-Mail an info@erzgebirgsverein.de oder red.annaberg@freiepresse.de übermittelt werden.    


(ru)

04. Juli 2022